zum Inhalt springen

Glossar

A

AA

Auswärtiges Amt

AFD

Agence Française de Développement (Französische Entwicklungsagentur)

AGE

Auftraggeber- und Geschäftsentwicklung

AHKs

Auslandhandelskammern

AIZ

Akademie für Internationale Zusammenarbeit

APLAK

Asien, Lateinamerika, Karibik

AU

Afrikanische Union

B

BGM

Betriebliches Gesundheitsmanagement

BMU

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

BMWi

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

BMZ

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

C

CIM

Centrum für internationale Migration und Entwicklung

CO2

Kohlenstoffdioxid

Covid-19

Coronavirus disease 2019 (Coronavirus-Krankheit-2019)

CSH

Corporate Sustainability Handprint®

D

D4D

Digital for Development

DED

Deutscher Entwicklungsdienst

DEZA

Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (der Schweiz)

DG INTPA

Generaldirektion Internationale Zusammenarbeit und Entwicklung

DIGITS

Digitale Transformation und IT Solutions

DLR

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

DÖAG

Deutsche Öffentliche Auftraggeber

DR Kongo

Demokratische Republik Kongo

E

EAC

East African Community (Ostafrikanische Gemeinschaft)

EhfG

Deutsches Entwicklungshelfergesetz

ELVIS

Einkauf, Liegenschaften, Verträge, Internationaler Sprachendienst

EMAS

Eco-Management and Audit Scheme – Umweltmanagementsystem der GIZ

EMZ

Europa, Mittelmeer, Zentralasien

EU

Europäische Union

F

FMB

Fach- und Methodenbereich

G

GBV

Gesamtbetriebsvereinbarung

GloBe

Sektor- und Globalvorhaben

GnB

Gemeinnütziger Bereich

GRI

Global Reporting Initiative

GTZ

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit GmbH

H

H2

Wasserstoff

HR

Human Resources

I

IDPoor

Identification of Poor Households (Erfassung armer Haushalte)

ILO

International Labour Organization (Internationale Arbeitsorganisation)

InS

GIZ International Services

InWEnt

Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH

iPCA

Integrated Peace and Conflict Assessment (Prüfinstrument zur integrierten Kontext- und Menschenrechtsanalyse)

IT

Informationstechnologie

IZ

Internationale Zusammenarbeit

K

KfW

Kreditanstalt für Wiederaufbau

KI

Künstliche Intelligenz

KuF

Kooperation und Führung

L

LAL

Lebanese Alternative Learning

LGBTIQ*

lesbisch, schwul, bisexuell, trans- und intersexuell

Ltg.

Leitung

LuxDev

Luxemburgische Entwicklungsagentur

M

M&E

Monitoring und Evaluierung

MAP

Mitausreisende Partner*innen

N

NABU

Naturschutzbund Deutschland e. V.

NAP

Nationaler Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte

Nationale Mitarbeitende

Nationale Mitarbeitende werden in Projekten der Entwicklungszusammenarbeit und in den GIZ-Büros eingesetzt. Sie haben ihren Lebensmittelpunkt in den Partnerländern der GIZ und werden dort rekrutiert und unter Vertrag genommen.

Nationale Mitarbeiter*innen

Nationale Mitarbeiter*innen werden in Projekten der Entwicklungszusammenarbeit und in den GIZ-Büros eingesetzt. Sie haben ihren Lebensmittelpunkt in den Partnerländern der GIZ und werden dort rekrutiert und unter Vertrag genommen.

P

PASS

Programme d’appui au système de santé (Programm zur Unterstützung des Gesundheitssystems)

PCGK

Public Corporate Governance Kodex des Bundes

PtX

Power-to-X

R

RMA

Risikomanagement-Ausschuss

RMG

Risikomanagement-Gremium

S

S4GIZ

SAP S/4HANA (Softwarelösung für die GIZ)

SDGs

Sustainable Development Goals (nachhaltige Entwicklungsziele)

SI

Sonderinitiative

SORMAS

Surveillance, Outbreak Response Management and Analysis System (Software zur Überwachung und Analyse von Krankheitsausbrüchen)

SPODS

Sustainable and climate-friendly Phase-out of Ozone Depleting Substances (Nachhaltige und klimafreundliche Verringerung von ozonzerstörenden Substanzen)

SUFA

Sustainable Facility Management in Public Schools (Nachhaltiges Facility-Management an öffentlichen Schulen im Libanon)

T

THG

Treibhausgas

U

UN

United Nations (Vereinte Nationen)

UNDP

United Nations Development Programme (Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen)

UNEP

United Nations Enviroment Programme (Umweltprogramm der Vereinten Nationen)

UNICEF

United Nations Children’s Fund (Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen)

UNIDO

United Nations Industrial Development Organization (Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung)

V

VCP

Inclusive violence and crime prevention (Inklusive Gewaltprävention)

W

WHO

World Health Organization